Spenden statt Schenken – ABG Consulting spendet an Dresdner Kinder- und Jugendtrauerhilfe Lacrima

Statt Firmenkunden zu erfreuen, sorgt die ABG Consulting für strahlende Kinderaugen. Die Corona-Pandemie brachte leider auch in Dresden für einige Kinder und Jugendliche Leid in Form des Verlustes eines engen Familienangehörigen. Das hatte zur Folge, dass die Nachfrage nach professioneller Begleitung bei Lacrima, der Kinder- und Jugendtrauerhilfegruppe des Johanniter-Unfallhilfe e.V., in diesem Jahr stieg.

Um noch mehr Kinder und Jugendliche zu erreichen, wird im nächsten Jahr eine zweite Geschäftsstelle in zentraler Lage eröffnet. Dafür werden vor allem Gelder für die Einrichtung sowie für die Ausbildung der ehrenamtlichen Betreuer benötigt. „Die Trauernden werden bei der Lacrima aufgefangen und durch den schwierigen Alltag begleitet.

Gemeinsam kreativ sein, loslassen und in das Leben zurückfinden – das gelingt mit einer professionellen Trauerbegleitung. Dafür spenden wir gern“, sagt Ramona Olenizak, Prokuristin der ABG Consulting